Blogspiel Projekt See the Bigger Picture

See the Bigger Picture – Mai

Blogspiel Headerbild mit Text in Farbe.

Der Beitrag für den Mai im Blogspiel steht an und dieses mal sollte ich das Thema A04 – Kommen & Gehen – in der Zentralperspektive (W06) umsetzen. Der Beschreibungstext der Aufgabenkarte war zusammengefasst wie folgt: „Man solle ein Motiv fotografieren, welches in das Bild kommt oder verlässt. Sofern möglich ist das Mittel der Bewegungsunschärfe zu nutzen.“ Ist nun nicht das schwerste Thema in der Umsetzung, sofern man sich nicht bis zur sprichwörtlich letzten Sekunde Zeit lässt.

Genau letzteres war mein Problem. Ursprünglich hatte ich geplant von der nahen Salmendinger Kapelle mit einem langem Teleobjektiv herunter auf die Bundesstraße zu fotografieren und ein dort fahrendes Fahrzeug ins Bild einzubauen. Zusammen mit einem schönen Abendlicht ein leicht umzusetzendes Foto. Ähnlich den vermehrt aufkommenden Drohnenfotos. Tja, wenn ich mir nicht bis zum letzten Tag Zeit gelassen hätte in der Umsetzung.

Nachdem es jetzt hier auf der Alb die letzten Wochen sehr stabiles und teilweise sommerliches Wetter gab, machte mir ein Wetterumschwung mein Plan zu nichte. Es hatte eine Nebelsuppe mitten im Mai hier, wie ich es selten erlebt habe. Sichtweiten unter 100m Rund um den Kornbühl, machten es nötig ziemlich schnell einen Plan b aus der Tasche zu zaubern.

Ein Plan b muss her

Plan b war im Endeffekt ein ziemliches Zufallsprodukt. Eine der hier mittlerweile ziemlich seltenen Weinbergschnecken sammelte ich am Wegesrand ein und setzte sie auf eine Sitzbank. Die Schnecke machte nur nicht mit, sie blieb in ihrem Häusschen. Schnecke im Haus hat nun wenig mit dem Thema zu tun. Meine Erfahrung aus anderen Shootings mit Tieren, sei groß oder klein, sagte mir ich muss einfach Geduld haben. Irgendwann tat sich doch etwas und die Schnecke hing in den letzten Zügen ihrer Flucht am Rand der Bank:

Eine Weinbergschnecke von einem Stück Holz hängend kurz vor dem Fall ins Gras.
Eine Weinbergschnecke von einem Stück Holz hängend kurz vor dem Fall ins Gras.

Was den wenigstens bewusst ist, dass die Weinbergschnecken ursprünglich sehr zahlreich hier auf der Alb waren und auch als eine lokale Delikatesse galten. Durch die starke Bejagung der Schnecken in früheren Zeiten zu kulinarischen Zwecken ging der Bestand sehr stark zurück, bis nahe zur Ausrottung. Mittlerweile sind die Tiere sehr stark geschützt und es besteht die Hoffnung, dass die Albschnecke wieder zurück kommt.

So trifft das Bild in zweifacher Hinsicht das Thema ganz gut. Einerseits die Schnecke kehrt in ihrem ursprünglichen Lebensraum auf der Schwäbischen Alb zurück und anderseits befand sich dieses Tier auf der Flucht – wenige Sekunden später ist sie von der Bank gefallen und verschwand im Gras. Dort habe ich sie dann auch ihres Weges ziehen lassen, mein Bild für den Mai hatte ich ja nun.

Die Beiträge der anderen Mitspieler/innen:

Christina: zweitliebefotografie

Manuela: Lichtpoetin (Pausiert diesen Monat)

Andreas: ah-photografie

Birgit: seh-n-sucht.de

Das aktuelle Thema für den Juni:

A35 – Spuren hinterlassen.. Gezogen von Birgit.

W09 – Schwarz-Weiß- / Hell-Dunkel-Kontrast. Meine passend dazu gezogene Wissenskarte.

Die aktuellen Teilnehmer beim Blogspiel sind:

Mit einem Klick auf das Bild kommt man auf die Blogs.

Auch Interesse an den Karten?

Dann schau beim Anbieter www.biggerpicture.cards direkt vorbei.

Du möchtest beim Blogspiel mitmachen? 

Icon für das Blogspiel 'see the bigger picture'.Da die Organisatorinnen immer wieder gefragt werden, ob man mitmachen könnte. Die Aufgaben können nicht direkt öffentlich von ihnen erwähnt werden, sondern nur inhaltlich angerissen werden. Wer aber die Karten hat, kann ab sofort gerne beim Spiel mitmachen. Dazu einfach den Blauen Button dafür mitnehmen – den Link dazu aus dem blau gefärbten Abschnitt darunter kopieren und bei dir im Blog einfügen:

Die Spielregeln

Hier findest du bei Birgit die Spielregeln. Poste deinen Beitrag einfach dort in ihre Kommentarfunktion des aktuellen Monats – sie sammelt die Links dann unter dem Beitrag, damit du nicht die ganzen Kommentare durchsuchen musst. Veröffentlichen kannst du deinen Beitrag zu dem Monatsthema dann immer erst nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem von uns jeweiligen Beitrag zu dem Thema. Wir freuen uns auf deine Beiträge!

Hi, ich bin Tobias, People- und Hochzeitsfotograf aus Burladingen. Ich schreibe hier auf meinem Blog rund um die Fotografie, die Fotografie auf der Schwäbischen Alb und was es sonst noch so schönes rund um das Thema Fotos zu erzählen gibt. Hast du Fragen an mich, einfach in die Kommentare damit. ich antworte dir zeitnah.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.